Der Rückgang des Goldpreises: Nutzen wir ihn aus!

Der Rückgang des Goldpreises in den letzten Monaten hat die Asiaten veranlasst, noch mehr von diesem Edelmetall zu kaufen.

Gold wird in Indien und China traditionell als Versicherung gegen Währungsschwankungen und Inflation gesehen.

Die Perth Mint, die 10 Prozent der weltweiten Goldbarrenproduktion herstellt, beobachtet den Goldpreis genau.

Bron Suchecki, strategischer Direktor der Perth Mint, sagte gegenüber Radio Australia, dass der Markt seit der massiven Preiskorrektur zu Beginn des Jahres zunehmend nach Anlagegold verlangt.

Die Prämien, dieser berühmte Zuschlag zum offiziellen Goldpreis in London, haben sich seit Februar 2013 verdreifacht.

Asiaten haben einen anderen Ansatz als Westler

Sie kaufen meist in Zeiten fallender Preise, wohingegen westliche Käufer kaufen wollen, wenn der Preis steigt, und sie sind zuversichtlicher, wenn der Preis steigt.

China ist der Hauptkunde der Perth Mint für Ein-Kilogramm-Barren. In Europa werden diese zu kleineren Barren eingeschmolzen, da sich immer weniger Westler einen 40.000-Euro-Goldbarren leisten können.
Die Perth Mint verkauft pro Woche fünf bis sechs Tonnen Gold im Wert von 300 Millionen US-Dollar. Seit Februar ist der Goldpreis auf den niedrigsten Stand seit drei Jahren gefallen und die Nachfrage nach dem Edelmetall stieg laut Daten des World Gold Council im zweiten Quartal dieses Jahres um 53 Prozent.

Wenn Sie selbst Gold kaufen möchten

Sobald Sie wissen, was Sie als Gold kaufen möchten, müssen Sie den Preis kennen. Die Metallpreise schwanken von Minute zu Minute. Den aktuellen Preis für eine Unze Gold in New York City finden Sie auf der Startseite unserer Website. Wir aktualisieren auch den Preis für eine Unze Gold in London. Beide Preise werden in der rechten Spalte angezeigt. Sie können auch den Goldpreis in Frankreich einsehen.