Damit sie immer glänzen! Einige Tipps zur Reinigung von Schmuck

Wenn Sie einen Ring, eine Halskette, ein Armband und andere Schmuckstücke besitzen, haben Sie immer Angst, diese zu beschädigen. Sie wollen, dass sie immer gut aussehen. Dafür müssen Sie also nicht immer in ein Juweliergeschäft in Ihrer Nähe gehen. Es ist in der Tat möglich, Ihren Schmuck effektiv mit etwas zu reinigen, das schon Oma gemacht hat.

Backnatron

Dies ist die am häufigsten verwendete Reinigungstechnik, um Schmuck zum Glänzen zu bringen: Goldschmuck. Indem Sie Ihr Natron mit Seifenwasser und Salz mischen, können Sie Flecken, die den Glanz Ihres mit Steinen oder Diamanten besetzten Schmuckstücks verschleiern, leichter entfernen. Für Silberschmuck können Sie eine kleine Schale verwenden, die mit Alufolie bedeckt ist. Dann füllen Sie es mit heißem Wasser und Backpulver. Schummeln Sie Ihr Schmuckstück von innen und reiben Sie es dann mit einer Zahnbürste ab, um alle Ecken und Winkel zu reinigen.

Zahnpasta

Ob Gold- oder Silberschmuck, dieses Mittel ist ideal, um ihn effektiv zu polieren und dabei den ursprünglichen Glanz wiederherzustellen. In der Tat sollten Sie, genau wie beim Zähneputzen, eine feuchte Zahnbürste nehmen und dann sanft über Ihren Schmuck reiben, um ihn nicht so leicht zu zerkratzen. Danach können Sie sie mit klarem Wasser abspülen. Um sie schonend zu polieren, können Sie sich natürlich für ein sehr sauberes Fensterleder entscheiden.

Bier und andere wirksame Heilmittel

Pour redonner toute la brillance à vos bijoux en or massif, ou en argent, vous pouvez noyer un chiffon dans une bière, puis le frotter avec délicatesse sur le bijou. Ensuite, pour le sécher, vous pouvez prendre un autre chiffon, cette fois-ci un chiffon sec. Si vous voulez, vous pouvez aussi utiliser un petit bol rempli de bière dans lequel vous allez tremper votre bijou en or jaune. Après, il ne vous reste plus qu’à le rincer et le sécher. Hormis le bicarbonate de soude, le dentifrice et la bière, vous pouvez aussi opter pour d’autres remèdes de grand-mère pour garder la brillance de vos bijoux comme les frotter avec des boulettes de mie de pain frais ; ou les noyer dans du jus d’oignon ; ou les faire tremper dans du club soda pour donner un bel éclat à vos pierres comme le saphir, diamant, émeraude, rubis… ; ou d’utiliser un jus de citron pour les bijoux en argent ; ou l’usage de l’ammoniaque, toujours pour les bijoux en argent ; et beaucoup d’autres encore.